address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew
Zurück zur Kursübersicht
Samstag, 25. Januar 2020
11-15 Uhr

Kochatelier Bonn (Zentrale)

Friesdorfer Straße 140
53173 Bonn


Freie Plätze: 16

89,- € pro Person (inkl. Getränke)

Mediterrane Küche — Kulinarischer Urlaub

Oliven, Kräuter und Zitronen locken uns auf die Reise entlang dem nordwestlichen Mittelmeer.

Menüfolge:

  • Mildes Süppchen von der grünen Olive mit Croutons, Thymian und Chorizo
  • Wolfsbarsch in Kräuterolivenöl gegart, mit gerösteten Auberginen und Tomaten
  • Lammhüfte mit Kräuterkruste, Polenta und Paprikasalsa
  • Mascarponecreme mit Cantuccini, Basilikum-Mandelpesto und Granatapfelkernen
Unsere Kursgebühren schließen alle Zutaten, Leihschürze und Rezeptdownload Ihres Kochkurses und folgende Getränke ein: Aperitif, Wasser, Säfte, Weisswein, Rotwein, verschiedene Biere und Kaffeespezialitäten.

Kursbeschreibung

Die mediterrane Küche ist in aller Munde. Ob Italienisch, Spanisch oder Französisch, wir bringen alle Einflüsse in einem Menü zusammen.

Dieser Kurs ist ein Klassiker der Kochateliers und erfreut sich großer Beliebtheit. Das hat auch einen Grund, denn die mediterrane Art zu kochen ist bei uns fester Bestandteil des Alltags geworden. Wir verwenden Olivenöl, Thymian, Basilikum Polenta oder Risottoreis. Ein bisschen hiervon und eine Prise davon. Die mediterrane Küche beinhaltet auch eine einfache Herangehensweise. So ist auch das Menü dieses Kochkurses geprägt. Kräftige grüne Oliven geben der Suppe einen würzigen Geschmack. Gutes Olivenöl verfeinert anschließend. Zusammen werden Wolfsbarsche filetiert, anschließend garen wir den Fisch in einem Kräuter-Olivenöl mit Knoblauch. Zum Hauptgang gibt es mit der Hüfte ein besonders saftiges Stück vom Lamm. Rahmige Polenta und bunte Paprika-Salsa vollenden den Gang. Mandel Cantuccini backen wie von Mamma, wir zeigen, wie es geht. Dazu gibt es Mascarpone und Grappa.

Bild © fotoatelie

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: