address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew
Zur Kursübersicht
Samstag, 20. März 2021
18-22 Uhr

Kochatelier Bonn

Friesdorfer Straße 140
53173 Bonn


Freie Plätze: 16

99,- € pro Person (inkl. Getränke)

Festliches Ostermenü

Ohne Stress in die Feiertage: Wir zeigen Ihnen Timing und Tricks, damit am großen Tag alles leicht von der Hand geht.

Menüfolge:

  • Hummer mit zweierlei gebratenem Spargel
  • Kartoffel-Lauch Süppchen mit gebeiztem Lachs
  • Zweierlei vom Lamm: geschmorte Schulter und gebratener Rücken mit Kartoffelgnocchis und Bohnen
  • Rhabarber-Küchlein mit Vanilleparfait
Unsere Kursgebühren schließen alle Zutaten, Leihschürze und Rezeptdownload Ihres Kochkurses und folgende Getränke ein: Aperitif, Wasser, Säfte, Weisswein, Rotwein, verschiedene Biere und Kaffeespezialitäten.

Kursbeschreibung

Ein gelungenes Menü zum großen Fest. Bei uns lernt ihr Tipps und Tricks vom Profi und mit euch als starkem Team im Rücken kochen wir ein Vier-Gänge-Menü. Dabei ist es am wichtigsten, wie in der Profiküche auch, das richtige Timing zu haben. Viele Speisen lassen sich wunderbar vorbereiten und können dann an den Feiertagen ohne viel Mühe fertiggestellt werden. Die Lebensmittelauswahl lässt bei Hummer, Lamm und Lachs keine Wünsche offen. Der Hummer wird sautiert, Spargel dazu mariniert. Lachs gebeizt - wir zeigen, wie das geht. Somit bildet der marinierte Lachs ein gutes Topping auf der bodenständigen Kartoffel-Lauch-Suppe. Das Osterlamm präsentiert sich mit zwei Gesichtern. Wir schmoren ein kräftiges Ragout aus der Keule und braten dazu den zarten Rücken. Die hausgemachten Gnocchi werden aus frischen Kartoffeln hergestellt und von Hand liebevoll geformt. Die Osterzeit ist ebenfalls der Beginn des Frühlings und so verarbeiten wir den Rhabarber für ein delikates Dessert mit Haselnüssen und Bourbon Vanille Eis.

Bild © evgenyb

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: