address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew
Zurück zur Kursübersicht
pro Person (inkl. Getränke)

Spanische Landküche — Olé!

Von der Küste bis ins Landesinnere – hier kommt ganz Spanien auf den Tisch! Wir zaubern aus Turron, Oliven und Sherry ein Menü.

Menüfolge:

  • Tortilla-Variation
  • Caldereta de Pescado (Fischeintopf)
  • Geschmorte Lammkeule mit Safran-Chorizo-Reis
  • Turrón – Weißes Nougatparfait mit Mandeln, Brandy und flambierten Kirschen
Unsere Kursgebühren schließen alle Zutaten, Leihschürze und Rezeptdownload Ihres Kochkurses und folgende Getränke ein: Aperitif, Wasser, Säfte, Weisswein, Rotwein, verschiedene Biere und Kaffeespezialitäten.
Datum
Uhrzeit
Standort
p. P.

Zu Zeit gib es leider kein freien Termine für diesen Kurs

Kursbeschreibung

Wer an spanisches Essen denkt, dem fallen meist Tapas und Pinxhos ein. Doch es lässt sich natürlich auch ein klassisches 4-Gänge Menü zubereiten. Die schöne Landschaft Spaniens soll sich in diesem Menü wiederspiegeln, von der Küste bis in die Berge.

Natürlich werden in diesem Menü landestypische Produkte, wie Oliven, Pimenton de la Vera, Chorizo, die auch hier sehr beliebte Paprikawurst, Turron und Sherry verarbeitet. So entsteht schon bei der Zubereitung ein mediterranes Urlaubsflair. Ein Glas Rioja oder kühlen Verdejo runden den „Urlaub“ ab.

Den Auftakt macht ein Tortilla-Variation, der Klassiker der Cuchina Espangnol. Im Zwischengericht gibt es einen Calderata de pescada, also einen Fischeintopf von den Küsten Spaniens. Für den Hauptgang geht es ins Landesinnere. Für Pollo con Jerez verwenden wir spanische Oliven und jede Menge Sherry, ein rustikales Gericht, mir dem Sie ihre Gäste begeistern werden. Das Dessert lässt sich prima vorbereiten, so dass Sie sich ganz auf das flambieren der Kirschen konzentrieren können.

Bild © HLPhoto

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: