address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew

»Perfect Meat Academy« by Otto Gourmet

Mit »Perfect Meat« kommen fleischverrückte Genießer mit populären Fleisch-Cuts, -Qualitäten und -Reifungen auf ihre Kosten.

Menüfolge:

  • Tatar vom US-Beef mit pochiertem Ei
  • Rib Eye Querverkostung: Morgan Ranch US Beef & Wagyu, Irish Hereford dry aged, Bison und Bresa vom Iberico Schwein
  • Wagyu-Burger mit hausgemachtem Bun
  • Schokoladen Crème Brûlée
Unsere Kursgebühren schließen alle Zutaten, Leihschürze und Rezeptdownload Ihres Kochkurses und folgende Getränke ein: Aperitif, Wasser, Säfte, Weisswein, Rotwein, verschiedene Biere und Kaffeespezialitäten.
Datum
Uhrzeit
Standort
129,- € p. P.

Freitag, 02. Oktober 2020,
18 - 22 Uhr
129,- € pro Person (inkl. Getränke)
Freie Platze: 14

Samstag, 05. Dezember 2020,
11 - 15 Uhr
129,- € pro Person (inkl. Getränke)
Freie Platze: 14

Kursbeschreibung

Gutes Fleisch erkennen und richtig verarbeiten. Die Unterschiede der einzelnen Cuts erleben. Das ist die Perfect Meat Academy. Wir sprechen über die Besonderheiten der Haltung, Fütterung und Reifung, die den Geschmack und die Konsistenz des Fleisches erst richtig prägen. Filet, Hüfte, Rücken, Rib Eye? Irish Hereford, US-Beef oder Wagyu? In unserer Querverkostung mit Steaks von Otto Gourmet könnt ihr die Unterschiede verschiedener Rinderrassen und Cuts nicht nur vergleichen, sondern erleben! Auch Bison und Iberico-Schwein finden ihren Platz in dieser Verkostung. Ein guter Burger geht immer. Deshalb stellen wir zusammen einen Wagyu-Patty her und backen einen frischen Burger-Bun. Mit den passenden Soßen bauen wir uns unseren Kochateliers Burger zusammen. Gute Schokolade und Bourbon Vanille geben der Crème Brûlée den richtigen Anstrich und würdigen das Ende dieses Kurses.

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: