address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew

Zutaten

  • Zutaten für die Mascarponecreme:
  • 2 Eigelb
  • 80 g Vanillezucker
  • 200 g Mascarpone
  • 1 cl Grappa
  • 50 ml steif geschlagene Sahne
  • Zutaten für die Cantuccini:
  • 90 g geschälte Mandeln
  • 125 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Vanillezucker
  • 20 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Zutaten für die Portweinäpfel:
  • 2 Boskop Äpfel
  • 30 g Zucker
  • 100 ml Portwein
  • Prise Zimt
Rezept herunterladen

Kuchen, Dessert, BackenPortweinäpfel mit Mascarponecreme und Cantuccini

Apfelgenuss der Extraklasse auf selbstgemachten Cantuccini.

So wird’s gemacht:

  1. Eigelb mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen.
  2. Anschließend Mascarpone, Sahne und Grappa unterheben.
  3. Mehl mit dem Backpulver gut vermengen, alle weiteren Zutaten hinzugeben und von Hand zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  4. 30 Minuten ruhen lassen, anschließend zu 30 cm langen Rollen formen und bei 190 Grad im Ofen ca. 15 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen und die Stange in schräge, dünne Scheiben scheiden.
  6. Auf einem Backblech verteilen und nochmals im Ofen bei 120 Grad 10 Minuten trocknen lassen.
  7. Die Cantuccini sollten nun sehr knusprig sein.
  8. Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine feine Würfel schneiden.
  9. Den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren und die Apfelwürfel hinzugeben, mit dem Portwein ablöschen und anschließend einkochen lassen.
  10. Mit einer Prise Zimt abschmecken.
  11. Die ausgekühlten Apfelwürfel in einem kleinen Glas anrichten und mit der Creme auffüllen.
  12. Eine Scheibe Cantuccini anlegen und servieren.

Direkt vor Ort ausprobieren? Entdecken Sie unsere Koch- und Grillkurse ›

Entdecke weitere Rezepte

Beilage, Vorspeise Rührei mit gehobeltem Trüffel und Fleur de Sel
Backen, Dessert Spekulatius
Backen, Dessert, Kuchen Polenta-Mandelkuchen

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: