address calendar cart-filled cart check cheet circle clook close credit-card delete done edit euro event facebook history info instagram newsletter-filled newsletter next phone place-filled place prev scroll-up-filled search user-filled user renew

Zutaten

  • 100 g Butter, gewürfelt
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 Springform (ca. 26 cm)
  • Butter zum Fetten
  • 200 g Milch
  • 30 g Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 16 g Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 400 g Rhabarber
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Scheibe Zwieback, zerbröselt oder Semmelbrösel
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 3 Eier
  • 20 g Speisestärke
  • 200 g Schmand
Rezept herunterladen

KuchenRhabarber-Schmand-Kuchen

Luftiger Frühlingsbote – erfrischt den Gaumen nach dem langen Winter!

So wird’s gemacht:

  1. Mürbeteig
  2. Butter, Puderzucker, Eigelb, Salz und Zitronenschale verrühren.
  3. Mehl dazugeben, zu einem glatten Teig kneten.
  4. Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.
  5. Backform mit weicher Butter fetten.
  6. 2/3 des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche dünn, im Durchmesser der Form ausrollen.
  7. Den Boden der Form mit dem Teig auslegen und mit einer Gabel einstechen.
  8. Im Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze 10-15 Minuten blind backen.
  9. Vanillecreme
  10. Milch, Zucker, Vanille und Salz aufkochen lassen.
  11. Stärke mit Eigelb und etwas kalter Milch glatt verrühren.
  12. Zur Milch zurückgeben und unter Rühren kurz aufkochen, anschließend vom Herd nehmen.
  13. Creme mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche abdecken.
  14. Rhabarber waschen, in 1 cm Stücke schneiden und die Enden dabei entfernen.
  15. Rhabarber in einer Schüssel mit Stärke vermischen.
  16. Restlichen Mürbeteig zu einer langen Rolle formen.
  17. Den Rand der Form mit dem Teig auslegen und gleichmäßig andrücken.
  18. Vanillecreme auf dem Teigboden verstreichen.
  19. Zwieback über der Vanillecreme verstreuen.
  20. Rhabarber darauf verteilen und etwas andrücken.
  21. Schmandguss
  22. Butter, Zucker und die Gewürze cremig rühren.
  23. Eier nacheinander zugeben und glatt laufen lassen.
  24. Erst Speisestärke, dann Schmand unterrühren.
  25. Guss auf dem Rhabarber verteilen.
  26. Im Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.
  27. Die Oberfläche sollte goldbraun sein und der Guss gestockt.

Direkt vor Ort ausprobieren? Entdecken Sie unsere Koch- und Grillkurse ›

Entdecke weitere Rezepte

Vorspeise Bruschetta mit geschmorten roten Zwiebeln und Ziegenfrischkäse
Vorspeise Rucolasalat mit Himbeer-Walnussdressing, jungem Pecorino und gerösteten Pinienkernen
Beilage, Suppen, Vorspeise Cappuccino von gerösteten Auberginen mit Rauchsalz

Sie wollen kein Rezept verpassen? Dann direkt den Newsletter abonnieren: